4 Mythen über DNA-Tests
4 Mythen über DNA-Tests

Im Folgenden sind 4 der häufigsten Missverständnisse über DNA-Tests aufgeführt.

Mythos Nr. 1: DNA-Tests erfordern Spucke oder Blut

Ihre individuelle DNA-Sequenz ist in fast jeder Zelle Ihres Körpers ziemlich gleich. Das ist sehr praktisch für DNA-Tests: Es stehen mehr Optionen zur Verfügung, als nur die Zellen in Blut oder Spucke zu verwenden. Der MyHeritage-DNA-Test besteht aus einem einfachen Wangenabstrich. Wenn Sie die Innenseite Ihrer Wange vorsichtig mit dem Wattestäbchen abstreichen, werden Epithelzellen auf dem Wattestäbchen gesammelt und das Labor kann Ihre DNA aus diesen Zellen extrahieren.

Mythos Nr. 2: Da Kinder DNA von ihren Eltern erben, sollten Vollgeschwister die gleichen Ergebnisse erzielen

Zwar erben Sie 50% Ihrer ethnischen Zugehörigkeiten von jedem Elternteil, aber Sie erben nicht unbedingt 50% der jeweiligen ethnischen Zugehörigkeiten. Wenn Ihre Mutter beispielsweise zu 50% Irin und zu 50% Skandinavierin ist, müssen Sie nicht zu 25% Irin und zu 25% Skandinavierin sein. Die ethnische Mischung, die Sie erben, ist zufällig. In diesem Beispiel sind Sie möglicherweise zu 10% Irin und zu 40% Skandinavierin. Die Ethnien, die Sie von Ihrer Mutter geerbt haben, sollten ungefähr 50% Ihrer gesamten Ethnizitätsschätzung ausmachen, aber es gibt keine Möglichkeit, innerhalb dieser 50% zu wissen, wie viel Sie von jeder ihrer Ethnien haben, ohne einen DNA-Test zu machen.

Dies ist der Grund, warum Geschwister unterschiedliche Ergebnisse erzielen! Wenn Ihre Mutter zu 50% Irin und zu 50% Skandinavierin ist, hat sie möglicherweise 10% Irin und 40% Skandinavierin an ein Kind und 20% Irin und 30% Skandinavierin an ein anderes Kind weitergegeben.

Mythos Nr. 3: Ihre genetische Ethnizitätsschätzung entspricht Ihrer bekannten Ahnenforschung

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Ihre Ethnizitätsschätzung möglicherweise nicht mit der Ethnizität der Vorfahren in Ihrem Stammbaum übereinstimmt.

Wenn eine ethnische Zugehörigkeit über mehrere Generationen weitergegeben wurde, haben Sie möglicherweise keinen nachweisbaren Betrag geerbt.

Möglicherweise haben Sie unerwartete ethnische Zugehörigkeiten von Vorfahren geerbt, von denen Sie noch nie etwas gewusst haben. Selbst die besten Stammbäume umfassen nicht alle.

Es gibt auch biologische Einschränkungen für DNA-Tests, wie die Tatsache, dass einige Populationen ähnliche DNA aufweisen, weil sie sich in enger geografischen Nähe befinden, oder Migrationsmuster, die zur Vermischung von zuvor isolierten Genpools führten. Dies ist der Grund, warum Sie möglicherweise die englische Ethnizität sehen, wenn Sie eigentlich Skandinavier erwarten.

Mythos Nr. 4: Alle Ethnien Ihrer Vorfahren erscheinen in Ihrer Ethnizitätsschätzung

Während es stimmt, dass jede Generation ihre Ethnien von der vorherigen Generation erbt, kann der Prozentsatz jeder Ethnie, die wir erben, variieren. Wenn Ihr Urgroßvater beispielsweise Engländer war, hat er möglicherweise seine englische Ethnizität ganz oder teilweise an seine Kinder weitergegeben oder auch nicht. Vorausgesetzt, sein Kind – Ihr Großvater – hat eine englische DNA geerbt, hat er diese möglicherweise an seine Kinder weitergegeben oder auch nicht. Zwei Generationen später haben Sie möglicherweise eine nachweisbare Menge der englischen DNA Ihres Urgroßvaters geerbt oder eben nicht.

Denken Sie daran, die Hälfte Ihrer ethnischen Zugehörigkeiten stammt aus Ihrer väterlichen Linie und die andere Hälfte aus Ihrer mütterlichen Linie. Das bedeutet, dass ein Viertel Ihrer ethnischen Zugehörigkeiten von jedem Großelternteil geerbt wurde. Je mehr Generationen Sie zurücklegen, desto weniger DNA kann jedem Vorfahren zugeordnet werden. Aus diesem Grund ist es nicht ungewöhnlich zu wissen, dass ein direkter Vorfahr eine bestimmte ethnische Zugehörigkeit hat, die in Ihrer Ethnizitätschätzung nicht aufgeführt ist.

Wenn Sie noch keinen DNA-Test gemacht haben und gespannt sind, wie sich Ihre Ergebnisse im Vergleich zu Ihren Erwartungen entwickeln, können Sie ein MyHeritage-DNA-Kit bestellen oder DNA-Daten von einem anderen Unternehmen kostenlos auf MyHeritage hochladen.

URL is copied to your clipboard.