7 einfache Schritte, um die Ahnenforschung voranzutreiben

7 einfache Schritte, um die Ahnenforschung voranzutreiben

Die Familienforschung steht hoch im Trend und bei vielen kommen wichtige Fragen auf: Wie fange ich meine Familienrecherche an? Wie kann ich am besten meine Ahnen suchen oder einen Stammbaum erstellen? Wie mache ich weiter, wenn ich schon alles aufgeschrieben habe, was ich weiß?

Wir haben eine Liste mit 7 Tipps für all diejenigen erstellt, die sich langsam an die Genealogie herantasten wollen, damit die Familienforschung auch gelingt. Wenn Sie schon eher zu den „alten Hasen“ gehören, dann teilen Sie diese Liste mit Ihren Freunden!

1- Fakten über die Familie sammeln

Nehmen Sie sich Zeit, um den Keller, den Dachboden oder die Garage zu durchsuchen, weil sehr oft alte Papiere und Dokumente älterer Familienmitglieder dort gelagert sind. Fragen Sie nach der Erlaubnis, um das gleiche in anderen Häusern zu tun (aber natürlich beschränken Sie sich auf sehr nahe Verwandte, wie Eltern oder Geschwistern, wir wollen ja nicht, dass Ihre Familie denkt, dass Sie einen Vogel haben).

Achten Sie insbesondere auf Papiere, die Orte, Daten, Geburt, Hochzeit, Taufe, Kommunion, Grußkarten, Einladungen, Zeitungsausschnitte oder Bilder beinhalten. Fragen Sie allen Familienmitgliedern, ob sie Ihnen bei der Suche nach Dokumenten weiterhelfen können.

2- Sprechen, sprechen, sprechen…

Mit der ganzen Familie! Wir wissen ja nie, wer derjenige sein wird, der uns weiterhelfen kann. Beschränken Sie sich nicht auf die älteren Familienmitglieder. Vielleicht hat ein Cousin von Ihnen gerade eine Kiste voller Familienbilder geerbt und weiß gar nicht, was er damit machen soll. Auch Freunde der Familie mögen Informationen über Ihre Ahnen wissen.

Wenn Sie dabei sind, Personen über Ihre Familie zu befragen, versuchen Sie mal offene Fragen zu stellen, damit sich die Antworten nicht auf „Ja“ oder „Nein“ beschränken.

3- Daten speichern

Alle Informationen, die Sie finden, müssen unbedingt gespeichert werden. Egal, wie Sie das machen, es ist wichtig, dass Sie mindestens ein digitales Format aussuchen. Wir empfehlen unsere Software Family Tree Builder (hier herunterladen), wenn Sie Ihre Recherche lieber auf dem Desktop speichern möchtet, oder eine online Familienseite auf MyHeritage.de.

4- Mütterliche Linie

Je weiter wir in der Ahnenforschung kommen, umso schwieriger und langsamer wird es, Fortschritte zu machen. Unser Rat: Man kann beide Linien verfolgen – nicht nur die väterliche Linie. Erfolge zu erleben ist wichtig für die Motivation. Wenn Sie väterlicherseits nicht weiter kommen, aber die Spur auf Ihrer mütterlichen Linie besser zu folgen ist, dann folgen Sie doch erstmal diesen Spuren. Wenn Sie nirgendwo weiterkommen, dann gehen Sie zurück an den Anfang und schauen Sie mal, ob Sie vielleicht noch irgendwas hinzufügen können, das unsere Suchmaschine für historische Aufzeichnungen noch nicht hat, wie Geburtsdatum oder –Ort, die Namen von allen Eheleuten usw.

5- Das Internet ist Ihr Verbündeter

Registrieren Sie Ihre Daten auf MyHeritage, suchen Sie aber auch woanders. Es gibt viele Ahnenforschungsvereine, die sich auf bestimmte Regionen oder Nachnamen spezialisieren. Dort finden Sie Forscher, die sich für ähnliche Themen interessieren und die vielleicht mehr über Ihre Ahnen wissen. Es gibt auch viele Blogs und Webseiten, die sich der Ahnenforschung widmen.

6- Organisation ist das A und O

Falls Sie schon alle Ihre verfügbaren Informationen notiert haben, achten Sie darauf, sie zu aktualisieren. Vielleicht sind neue Geburten vorhanden, die Sie noch nicht registriert haben, oder auch Todesfälle? Wichtig ist, dass alle Informationen über Ihre Familie stets aktuell bleiben.

7- Quellen

Überlegen Sie sich, wie Ihre Ahnen gelebt haben, bevor Sie nach Primärquellen suchen. Was haben sie im Laufe des Lebens gemacht? Normalerweise sind wichtige Etappen Ereignisse wie: Geburt, Taufe, Grundschule, weiterführende Schule, Hochzeit, Immobilienkauf, Führerschein, Militärdienst, usw. Diese sind Hinweise auf die Ämter, Bibliotheken, Archive oder Kirchenarchive, die Sie besuchen können.

URL is copied to your clipboard.